author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read

Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition)

Read Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Read & Download À PDF, DOC, TXT or eBook Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner Was der Streaming Boom fr unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat sie in ihren Grundfesten zu erschttern Marcus S Kleiner ist Experte fr populre Medienkulturen FAZStreaming Dienste dominieren die MedienlandschaftNiemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzenAber NetflixPrime Co verfolgen handfeste kommerzielle InteressenWhrend die Anbieter ihre Profite steigern versinken wir in unseren engen FilterblasenWillkommen in der On Demand Gesellschaft Willkommen im Konsumpopulismus Willkommen in STREAMLAND Noch vor wenigen Jahren waren Streaming Dienste ein Nischenmarkt heute dominieren sie die Medienlandschaft Die ffentlich Rechtlichen sind angezhlt die Privaten krnkeln Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot von NetflixPrime und Co noch etwas entgegenzusetzen So nimmt der Siegeszug der Streaming Dienste kein Ende Netflix und Co werden zu neuen Leitmedien Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen was Klicks verspricht Prompt sehen wir nur noch was wir sehen sollen Und whrend die Anbieter so ihre Profite steigern versinken wir in unserer Filterblase Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming Dienste Kann unsere Gesellschaft das aushalten wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verndert weil wir zu passiven Konsumenten werden Der fhrende Medienwissenschaftler Prof Marcus S Kleiner zeigt warum der Streaming Boom das Zeug dazu hat unsere Demokratie zu erschttern und wie wir eine aufgeklrte Konsumentenhaltung entwickeln Damit NetflixPrime Co den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefhrden Marcus S Kleiner ist als Professor fr Medien und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Vernderungen unserer Medienlandschaft Er ist auch freiberuflich als Medienberater Projekt und Eventmanager Veranstalter Moderator Texter Hrspiel Autor und Medien Experte prsent Seit September 2015 ist Marcus S Kleiner auch als Radio Moderator fr den SWR ttig Auf dem von Universal betriebenen YouTube Channel STOKED tritt er regelmig als Experte fr DeutschRap auf In seinem Buch hlt Professor Marcus S Kleiner uns einen Spiegel vor Denn die Streaming Dienste bestimmen lngst was wir sehen Wann bestimmen sie auch was wir wissen Eine erschtternde Gegenwartsdiagnose ber den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streamin KURZREZENSIONWen die Fernseherlebnisse aus der Jugend des Autors interessieren der ist hier richtig Wer dagegen eine Analyse des gegenw rtigen Streaming Angebots unter Einbeziehung elaborierter Medientheorie sucht liegt hier v llig falsch Das ganze Buch bewegt sich mal wieder ganz im Sinne altbackener bewahrp dagogischer Medienkritik In den 60er70er Jahren war mit dem Fernsehen der Untergang Deutschlands prognostiziert worden heute sind es die Streaming Dienste Damals war die Grundthese Das Fernsehen w rde entm ndigen verdinglichen verdummenEin recht bekannter Medienphilosoph heute hat mal dazu s ffisant gesagt Wenn das alles so gestimmt h tte mit dem Verdummungsfaktor des Fernsehens dann h tte er als Fernsehjunkie der er gewesen ist strohdoof die Schule verlassen m ssen Aber irgendwie ist er doch hochgeachteter Professor geworden Mit anderen Worten Das war dummes Zeug was man damals zum Fernsehen geschrieben hatte Ein banales Reiz Reaktionsschema wie damals dargestellt lag damals wie heute nicht vorUnd jetzt kommt Herr Kleiner und legt eine vergleichbar apokalyptische Analyse zum neuen Medium Streamingdienst auf Ich wage die These in 10 30 Jahren wird man sich die Augen reiben und vor Lachen biegenZum Gl ck besteht ich spekuliere mal fast zu 80% das Buch aus der Schilderung von Kindheitserlebnissen mit dem Fernsehen sowie aktuellen Medienerfahrungen mit einem Tupfer Theorie la AdornoHorkheimer hier und da versehen mit der Pauschalkritik betrieben wird am Medienkonsum so wie immer schon Nur wer also im Wesentlichen wissen will was Herr Kleiner als Kind so geschaut hat und wie er auch heute das Streamingangebot nutzt liegt bei dem Buch richtigWer detaillierter zum Buch informiert werden m chte dem sei das Weiterlesen empfohlenLANGE VERSIONHerr Marcus S Kleiner will dem Leser einreden die Demokratie w rde durch Streaming Dienste ausgehebelt Ich will noch nicht einmal in Abrede stellen dass Privatunternehmen Demokratie gef hrden k nnen bspw wenn sie eine eigene globale Geldw hrung in die Welt setzen Nationale Einflussnahme schrumpft damit ins NichtigeAber das was Kleiner hier schreibt dass durch den Bed rfniszuschnitt von neuen Fernsehformaten am Kunden die Demokratie ihr Ende finden k nnte das ist so an den Haaren herbeigezogen dass es einen sch tteltDa wird ein Vergleich aufgemacht mit dem ffentlichen Bildungsauftrag den das ffentlich rechtliche Fernsehen auszeichnete und dem Privatfernsehen von damals das diesen Anspruch nicht hatteUnd Herr Kleiner nimmt seine eigene Fernsehvergangenheit um das P dagogische am Fernsehen seiner Jugend aufzuzeigen Wir lernen in opulenter Ausf hrlichkeit dass ihn das Fernsehen fr her faszinierte er zu den digitalen Streaming Diensten keinen rechten emotionalen Zugang findet auch wenn er sie selbst gerne nutzt Ich wage die Analyse aus der Ferne dass das deshalb so ist weil er das eine Medium als ganz junger Mensch kennengelernt hat dem alles neu ist auf der gro en Welt und das andere als abgekl rter Mann in den 40ern F r die Faszination f r Streaming Dienste ist er einfach zur altDas ZDF Kinderprogramm in seiner Jugend w re ihm zu p dagogisch dahergekommen Er mochte die 14j hrige Moderation Anke Engelke mit ihrem 22j hrigen Kollegen nicht die ihm irgendwie als fernsehgerechte Schwester und Bruder daherkamen um Werte zu vermitteln Aber grunds tzlich w ren ihm Moderatorinnen wichtige Vermittler gewesen Moderatorinnen gab es bei den Privaten RTL SAT 1 etc nichtLiebe Leute diese Entgegensetzung p dagogisch hier ohne P dagogik da ist absurd Nat rlich gab es p dagogische Filme in den ffentlich Rechtlichen aber die warensind nur Tupfer bei ARDZDFEin paar Beispiele von damals f r ffentlich rechtliches Fernsehen wo man die P dagogik vergebens suchen wirdRaumschiff Enterprise Percy Stuart Graf Yoster gibt sich die Ehre Die Globetrotter Raumschiff Orion Die Leute von der Shiloh Ranch Am Fu der blauen Berge Die 2 Department S Fury RinTinTin Maxwell Smart immer wenn er Pillen nahm Bezaubernde Jeannie der zwinkernde Flaschengeist die ganzen d mlichen Heimatfilme von Liebe Adel und heiler Welt Barrier Reef DaktariIch halte ein Das sind nat rlich alles b hmische D rfer f r den Fernsehzuschauer von heute Zur Info Nichts in diesen Programmen ist p dagogisch gedacht Die Unterhaltung stand an erster Stelle Manche wird auch der Autor Kleiner schon nicht mehr kennen weil die vor seiner Zeit liefen und meine Erinnerung weiterreicht da ich lter binEndlich geht es mit ihm v llig durchEr will uns erz hlen dass die Streaming Serie Dark typisch deutsch w re Es w rde w rde ein repr sentatives Deutschlandbild bieten wie man glaubt es kaum bei Derrick Wie er zu der Haltung kommt man lese die argumentativen Verrenkungen selbst nach auf den Seiten 159 162 Einfach k stlichDer ganze uatsch den Kleiner fabriziert wird dann mit der Verschw rungstheorie von AdornoHorkheimer zur Kulturindustrie garniert Alles wird von hnlichkeit geschlagen Wiederkehr des Immergleichen uswEine Kulturindustrie die dem Publikum liefert was ihm gef llt w rde ber die gelieferten Programme den Kunden einlullen und unm ndig halten Die b sen Verschw rer halten uns Kunden strunzdummKunst so AdornoHorkheimer darf nicht unterhalten sie muss uns aufr tteln weh tun darf auf keinen Fall Erwartungen befriedigen Mit dieser pauschalen Einstellung hat sich mancher Kunstzweig mittlerweile ins Abseits gestellt der in fr heren Zeiten im Zentrum der Gesellschaft stand weil der Anspruch zu unterhalten im Gleichgewicht stand zum Besonderen was man schaffteKunst muss verst ren Das ist in etwa so wie wenn im Restaurant der fleischessende Gourmet ungenie bares verfaultes Fleisch vorgesetzt bek me und sich bergeben m sste und der Veganer statt das Fruchtfleisch einer Avocado nur deren fast abgenagten Kern bek me an dem er halb erstickte Beide k nnen so nicht genie en sondern w rden aufwachen m ssen Mensch denkt auf einmal der Fleischesser wie vom Blitz getroffen Die ko Bilanz der Fleischproduktion ist ja entsetzlich Nie wieder Fleisch kommt ihm die Erkenntnis wo er vorher nur genie end ins saftige Steak gebissen hatte Und derdie Veganerin w rgt an ihrem Avocado Kern und erkennt auf einmal Um Gottes Willen die ko Bilanz der Avocado ist ja um Faktor 100 schlechter als die der Fleischproduktion Nie wieder Avocado Und das Restaurant macht dicht weil kein Konsument sich so ein verst rendes Angebot bieten lie eSo hnlich funktioniert nach AdornoHorkheimer wirkliche Kunst Die Erziehung zur M ndigkeit sollte ber verst rende Kunst laufen auf keinen Fall darf sie unterhalten Deshalb schaut auch kaum ein Mensch zB hochgelobte Rainer Werner Fassbinder Filme weil sie ber alle Problembehandlung das Unterhalten verga en Aus jedem Filmbild trieft das Elend der Welt Adorno h tte Freude daran gehabt Oder man m ge sich heute mal ein praktisch unter Ausschluss der ffentlichkeit stattfindendes Festival zu Neuer Musik antun wo man vor lauter klanglicher Grausligkeit wegliefe wenn denn wer hinginge Und unter sich bleibend im esoterischen Zirkel versichert man sich gegenseitig den Blick f r die Realit t l ngst verloren habend der eigenen BedeutsamkeitUnd so hnlich denkt sich das alles auch Herr Kleiner Streaming Dienste w rden nicht verst rende Kunst liefern die aufr ttelt wehtut also ein p dagogisches Moment in sich tragen wenn sie sich an den Bed rfnissen der Kunden orientieren Man will das Volk verdummen einlullen Die Masse sieht im Zuge der Bed rfnisbefriedigung etwas was sie nicht will so die anma ende Kernthese von AdornoHorkheimer Und im Streaming Fernsehen sieht das Volk auch nicht was es eigentlich will denn es folgt dem anonymen Algorithmus der vorschl gt was man als Konsument nur vermeintlich will So bleibt Mensch in der Gewalt einer geheimen Macht die das Wissen hat und wo der Konsument nur dumpf unverstandenen Algorithmenvorschl gen nachtrottet So einfach ist die Welt nach Kleiner Dass der Streaming Dienst dicht machen k nnte wenn er nicht lieferte was der Konsument will ach was der Gedanke w re zu banal Statt dessen Geheime M chte allerorten die den Konsumenten verf hrenZum Gl ck gibt es ja ein paar Auserw hlte wie AdornoHorkheimer oder unseren Herrn Kleiner die das durchschauen die besser wissen was die breite Bev lkerung will als die ffentlichkeit selbst und sich als Oberlehrer aufspielen Sie sind immun gegen die Verf hrungskr fte und wo sie nicht immun sind denn auch Herrn Kleiner hat die Serie Dark ua ja durchaus gefallen durchschauen sie das perfide SYSTEM wo andere nur dumpf genie en Mann o Mann o MannDas Buch ist so jenseits von aller aktuellen Medientheorie dass so neu es ist aus allen Seiten der Staub berlebter Verschw rungstheorie herausrinntWer die Fernsehvergangenheit von Herrn Kleiner im Detail kennenlernen will oder seinen aktuellen Medienkonsum dem sei das Buch empfohlen denn er ergeht sich in aller Ausf hrlichkeit darin was er so gesehen hat oder sieht Lie e man die pers nlichen Fernsehgeschichten von Herrn Kleiner weg bleiben vielleicht gro z gig bemessen 60 Seiten altbackener TheoriePSSchon viel zu viel geschrieben ber dieses Buch trotzdem noch ein Satz zu AdornoHorkheimer die Kleiner hingebungsvoll anbetet Kleiner bezieht sich wesentlich auf das Kapitel zur Kulturindustrie des Buches Dialektik der Aufkl rung von AdornoHorkheimer Ich nenne diese stramm links orientierte Aufarbeitung der sogenannten Kulturindustrie in der Dialektik der Aufkl rung Verschw rungstheorie Verschw rungstheorien kennen keine Nuancen Es wird pauschal alles ber einen Kamm gekehrt Nicht xyz aus dem Land xyz ist kriminell geworden sondern alle Menschen jenes Landes sind Kriminelle ohne Unterschied Das ist bei AdornoHorkheimer genauso Sie scheren alles ber einen Kamm Es g be ein Oben und Unten und die da oben anonymisierte M chte der Kulturindustrie tun alles um die da unten Masse unter Kontrolle zu halten mit ihrer Bed rfnisbefriedigung Man gibt dem Volk sorry der Masse hei t es fast durchg ngig bei den beiden strammen Linken was es will h lt es so bei der Stange Die Masse bleibt dumm Da gibt es keine Nuancen Und schlimmer noch F r AdornoHorkheimer wurde die Masse von der Kulturindustrie nicht individuell betrachtet sondern es wird alles getan damit sie ALLE die gleiche volksverdummende Kost konsumieren auch um des Profits willen So wird der Mensch nicht mehr als Individuum betrachtet sondern nur in der Masse gesehen Er wird VERDINGLICHT Und jetzt kommt der Clou Auch die Nazis haben durch Uniformierung Massenveranstaltungen den Menschen ihrer Individualit t beraubt sozusagen nur noch als Volksk rper gesehen und verdinglicht Das Fazit der beiden Philosophen Es g be keinen Unterschied zwischen Faschismus und Kapitalismus weil sich beide derselben Strategien bedienen Keine Nuancierung keine Differenzierung Alles was jenseits des eigenen linken Gedankenspektrums liegt wird ber einen Kamm geschert Eine solche Pauschalkritik liest sich nicht viel anders als die d mmliche Rhetorik mancher die meinen alle Menschen mit der Hautfarbe yxz sind so und so Das ist Verschw rungstheorie zu beiden Seiten Genug jetzt Eigentlich sollte es ja nur um das Buch gehen aber da dieses sich die Verschw rungstheorie von AdornoHorkheimer v llig unkritisch zu eigen macht fand ich das erl uterungswert Comprendre l'Islam - ou plutôt : pourquoi on n'y comprend rien tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen was Klicks verspricht Prompt sehen wir nur noch was wir sehen sollen Und whrend die Anbieter so ihre Profite steigern versinken wir in unserer Filterblase Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming Dienste Kann unsere Gesellschaft das aushalten wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verndert weil wir zu passiven Konsumenten werden Der fhrende Medienwissenschaftler Prof Marcus S Kleiner zeigt warum der Streaming Boom das Zeug dazu hat unsere Demokratie zu erschttern und wie wir eine aufgeklrte Konsumentenhaltung entwickeln Damit NetflixPrime Co den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefhrden Marcus S Kleiner ist als Professor fr Medien und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Vernderungen unserer Medienlandschaft Er ist auch freiberuflich als Medienberater Projekt und Eventmanager Veranstalter Moderator Texter Hrspiel Autor und Medien Experte prsent Seit September 2015 ist Marcus S Kleiner auch als Radio Moderator fr den SWR Revelation and Authority: Sinai in Jewish Scripture and Tradition (The Anchor Yale Bible Reference Library) ttig Auf dem von Universal betriebenen YouTube Channel STOKED The Proverbs 31 Woman tritt er regelmig als Experte fr DeutschRap auf In seinem Buch hlt Professor Marcus S Kleiner uns einen Spiegel vor Denn die Streaming Dienste bestimmen lngst was wir sehen Wann bestimmen sie auch was wir wissen Eine erschtternde Gegenwartsdiagnose ber den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streamin KURZREZENSIONWen die Fernseherlebnisse aus der Jugend des Autors interessieren der ist hier richtig Wer dagegen eine Analyse des gegenw rtigen Streaming Angebots unter Einbeziehung elaborierter Medientheorie sucht liegt hier v llig falsch Das ganze Buch bewegt sich mal wieder ganz im Sinne altbackener bewahrp dagogischer Medienkritik In den 60er70er Jahren war mit dem Fernsehen der Untergang Deutschlands prognostiziert worden heute sind es die Streaming Dienste Damals war die Grundthese Das Fernsehen w rde entm ndigen verdinglichen verdummenEin recht bekannter Medienphilosoph heute hat mal dazu s ffisant gesagt Wenn das alles so gestimmt h Exégèse de la Sourate Al-Kahf (Les gens de la caverne) tte mit dem Verdummungsfaktor des Fernsehens dann h Bible - les récits fondateurs tte er als Fernsehjunkie der er gewesen ist strohdoof die Schule verlassen m ssen Aber irgendwie ist er doch hochgeachteter Professor geworden Mit anderen Worten Das war dummes Zeug was man damals zum Fernsehen geschrieben hatte Ein banales Reiz Reaktionsschema wie damals dargestellt lag damals wie heute nicht vorUnd jetzt kommt Herr Kleiner und legt eine vergleichbar apokalyptische Analyse zum neuen Medium Streamingdienst auf Ich wage die These in 10 30 Jahren wird man sich die Augen reiben und vor Lachen biegenZum Gl ck besteht ich spekuliere mal fast zu 80% das Buch aus der Schilderung von Kindheitserlebnissen mit dem Fernsehen sowie aktuellen Medienerfahrungen mit einem Tupfer Theorie la AdornoHorkheimer hier und da versehen mit der Pauschalkritik betrieben wird am Medienkonsum so wie immer schon Nur wer also im Wesentlichen wissen will was Herr Kleiner als Kind so geschaut hat und wie er auch heute das Streamingangebot nutzt liegt bei dem Buch richtigWer detaillierter zum Buch informiert werden m chte dem sei das Weiterlesen empfohlenLANGE VERSIONHerr Marcus S Kleiner will dem Leser einreden die Demokratie w rde durch Streaming Dienste ausgehebelt Ich will noch nicht einmal in Abrede stellen dass Privatunternehmen Demokratie gef hrden k nnen bspw wenn sie eine eigene globale Geldw hrung in die Welt setzen Nationale Einflussnahme schrumpft damit ins NichtigeAber das was Kleiner hier schreibt dass durch den Bed rfniszuschnitt von neuen Fernsehformaten am Kunden die Demokratie ihr Ende finden k nnte das ist so an den Haaren herbeigezogen dass es einen sch La Bible n'est pas un livre sacré: La révélation de la plus grand supercherie de l'histoire (Savoirs Anciens) tzlich w ren ihm Moderatorinnen wichtige Vermittler gewesen Moderatorinnen gab es bei den Privaten RTL SAT 1 etc nichtLiebe Leute diese Entgegensetzung p dagogisch hier ohne P dagogik da ist absurd Nat rlich gab es p dagogische Filme in den ffentlich Rechtlichen aber die warensind nur Tupfer bei ARDZDFEin paar Beispiele von damals f r ffentlich rechtliches Fernsehen wo man die P dagogik vergebens suchen wirdRaumschiff Enterprise Percy Stuart Graf Yoster gibt sich die Ehre Die Globetrotter Raumschiff Orion Die Leute von der Shiloh Ranch Am Fu der blauen Berge Die 2 Department S Fury RinTinTin Maxwell Smart immer wenn er Pillen nahm Bezaubernde Jeannie der zwinkernde Flaschengeist die ganzen d mlichen Heimatfilme von Liebe Adel und heiler Welt Barrier Reef DaktariIch halte ein Das sind nat rlich alles b hmische D rfer f r den Fernsehzuschauer von heute Zur Info Nichts in diesen Programmen ist p dagogisch gedacht Die Unterhaltung stand an erster Stelle Manche wird auch der Autor Kleiner schon nicht mehr kennen weil die vor seiner Zeit liefen und meine Erinnerung weiterreicht da ich lter binEndlich geht es mit ihm v llig durchEr will uns erz hlen dass die Streaming Serie Dark Great Demo!: How To Create And Execute Stunning Software Demonstrations typisch deutsch w re Es w rde w rde ein repr sentatives Deutschlandbild bieten wie man glaubt es kaum bei Derrick Wie er zu der Haltung kommt man lese die argumentativen Verrenkungen selbst nach auf den Seiten 159 162 Einfach k stlichDer ganze uatsch den Kleiner fabriziert wird dann mit der Verschw rungstheorie von AdornoHorkheimer zur Kulturindustrie garniert Alles wird von hnlichkeit geschlagen Wiederkehr des Immergleichen uswEine Kulturindustrie die dem Publikum liefert was ihm gef llt w rde ber die gelieferten Programme den Kunden einlullen und unm ndig halten Die b sen Verschw rer halten uns Kunden strunzdummKunst so AdornoHorkheimer darf nicht unterhalten sie muss uns aufr Advent for Everyone: A Journey Through Matthew tteln weh Advent for Everyone (2018): A Journey through Luke tun darf auf keinen Fall Erwartungen befriedigen Mit dieser pauschalen Einstellung hat sich mancher Kunstzweig mittlerweile ins Abseits gestellt der in fr heren Zeiten im Zentrum der Gesellschaft stand weil der Anspruch zu unterhalten im Gleichgewicht stand zum Besonderen was man schaffteKunst muss verst ren Das ist in etwa so wie wenn im Restaurant der fleischessende Gourmet ungenie bares verfaultes Fleisch vorgesetzt bek me und sich bergeben m sste und der Veganer statt das Fruchtfleisch einer Avocado nur deren fast abgenagten Kern bek me an dem er halb erstickte Beide k nnen so nicht genie en sondern w rden aufwachen m ssen Mensch denkt auf einmal der Fleischesser wie vom Blitz getroffen Die ko Bilanz der Fleischproduktion ist ja entsetzlich Nie wieder Fleisch kommt ihm die Erkenntnis wo er vorher nur genie end ins saftige Steak gebissen hatte Und derdie Veganerin w rgt an ihrem Avocado Kern und erkennt auf einmal Um Gottes Willen die ko Bilanz der Avocado ist ja um Faktor 100 schlechter als die der Fleischproduktion Nie wieder Avocado Und das Restaurant macht dicht weil kein Konsument sich so ein verst rendes Angebot bieten lie eSo hnlich funktioniert nach AdornoHorkheimer wirkliche Kunst Die Erziehung zur M ndigkeit sollte ber verst rende Kunst laufen auf keinen Fall darf sie unterhalten Deshalb schaut auch kaum ein Mensch zB hochgelobte Rainer Werner Fassbinder Filme weil sie ber alle Problembehandlung das Unterhalten verga en Aus jedem Filmbild Le Coran, tome 1 trieft das Elend der Welt Adorno h Exegetical Gems from Biblical Hebrew tte Freude daran gehabt Oder man m ge sich heute mal ein praktisch unter Ausschluss der ffentlichkeit stattfindendes Festival zu Neuer Musik antun wo man vor lauter klanglicher Grausligkeit wegliefe wenn denn wer hinginge Und unter sich bleibend im esoterischen Zirkel versichert man sich gegenseitig den Blick f r die Realit Before the Muses (An Anthology of Akkadian Literature) t l ngst verloren habend der eigenen BedeutsamkeitUnd so hnlich denkt sich das alles auch Herr Kleiner Streaming Dienste w rden nicht verst rende Kunst liefern die aufr A New Concordance of the Bible ttelt wehtut also ein p dagogisches Moment in sich La correspondance apocryphe de saint Paul et des Corinthiens: ancienne version latine (Religion) (French Edition) tragen wenn sie sich an den Bed rfnissen der Kunden orientieren Man will das Volk verdummen einlullen Die Masse sieht im Zuge der Bed rfnisbefriedigung etwas was sie nicht will so die anma ende Kernthese von AdornoHorkheimer Und im Streaming Fernsehen sieht das Volk auch nicht was es eigentlich will denn es folgt dem anonymen Algorithmus der vorschl gt was man als Konsument nur vermeintlich will So bleibt Mensch in der Gewalt einer geheimen Macht die das Wissen hat und wo der Konsument nur dumpf unverstandenen Algorithmenvorschl gen nachtrottet So einfach ist die Welt nach Kleiner Dass der Streaming Dienst dicht machen k nnte wenn er nicht lieferte was der Konsument will ach was der Gedanke w re zu banal Statt dessen Geheime M chte allerorten die den Konsumenten verf hrenZum Gl ck gibt es ja ein paar Auserw hlte wie AdornoHorkheimer oder unseren Herrn Kleiner die das durchschauen die besser wissen was die breite Bev lkerung will als die ffentlichkeit selbst und sich als Oberlehrer aufspielen Sie sind immun gegen die Verf hrungskr fte und wo sie nicht immun sind denn auch Herrn Kleiner hat die Serie Dark ua ja durchaus gefallen durchschauen sie das perfide SYSTEM wo andere nur dumpf genie en Mann o Mann o MannDas Buch ist so jenseits von aller aktuellen Medientheorie dass so neu es ist aus allen Seiten der Staub berlebter Verschw rungstheorie herausrinntWer die Fernsehvergangenheit von Herrn Kleiner im Detail kennenlernen will oder seinen aktuellen Medienkonsum dem sei das Buch empfohlen denn er ergeht sich in aller Ausf hrlichkeit darin was er so gesehen hat oder sieht Lie e man die pers nlichen Fernsehgeschichten von Herrn Kleiner weg bleiben vielleicht gro z gig bemessen 60 Seiten altbackener TheoriePSSchon viel zu viel geschrieben ber dieses Buch Vie authentique de Jésus Christ : Fondements, preuves et justification (Religieux) (French Edition) trotzdem noch ein Satz zu AdornoHorkheimer die Kleiner hingebungsvoll anbetet Kleiner bezieht sich wesentlich auf das Kapitel zur Kulturindustrie des Buches Dialektik der Aufkl rung von AdornoHorkheimer Ich nenne diese stramm links orientierte Aufarbeitung der sogenannten Kulturindustrie in der Dialektik der Aufkl rung Verschw rungstheorie Verschw rungstheorien kennen keine Nuancen Es wird pauschal alles ber einen Kamm gekehrt Nicht xyz aus dem Land xyz ist kriminell geworden sondern alle Menschen jenes Landes sind Kriminelle ohne Unterschied Das ist bei AdornoHorkheimer genauso Sie scheren alles ber einen Kamm Es g be ein Oben und Unten und die da oben anonymisierte M chte der Kulturindustrie Keys to the Arcana: Shahrastani's Esoteric Commentary on the Qur'an (Qur'anic Studies Series) tun alles um die da unten Masse unter Kontrolle zu halten mit ihrer Bed rfnisbefriedigung Man gibt dem Volk sorry der Masse hei Parler d'Ecritures saintes t es fast durchg ngig bei den beiden strammen Linken was es will h lt es so bei der Stange Die Masse bleibt dumm Da gibt es keine Nuancen Und schlimmer noch F r AdornoHorkheimer wurde die Masse von der Kulturindustrie nicht individuell betrachtet sondern es wird alles getan damit sie ALLE die gleiche volksverdummende Kost konsumieren auch um des Profits willen So wird der Mensch nicht mehr als Individuum betrachtet sondern nur in der Masse gesehen Er wird VERDINGLICHT Und jetzt kommt der Clou Auch die Nazis haben durch Uniformierung Massenveranstaltungen den Menschen ihrer Individualit True Life in God: Divine Dialogue t beraubt sozusagen nur noch als Volksk rper gesehen und verdinglicht Das Fazit der beiden Philosophen Es g be keinen Unterschied zwischen Faschismus und Kapitalismus weil sich beide derselben Strategien bedienen Keine Nuancierung keine Differenzierung Alles was jenseits des eigenen linken Gedankenspektrums liegt wird ber einen Kamm geschert Eine solche Pauschalkritik liest sich nicht viel anders als die d mmliche Rhetorik mancher die meinen alle Menschen mit der Hautfarbe yxz sind so und so Das ist Verschw rungstheorie zu beiden Seiten Genug jetzt Eigentlich sollte es ja nur um das Buch gehen aber da dieses sich die Verschw rungstheorie von AdornoHorkheimer v llig unkritisch zu eigen macht fand ich das erl uterungswert

Read Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition)

Read Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Read & Download À PDF, DOC, TXT or eBook Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner GWas der Streaming Boom fr unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat sie in ihren Grundfesten zu erschttern Marcus S Kleiner ist Experte fr populre Medienkulturen FAZStreaming Dienste dominieren die MedienlandschaftNiemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzenAber NetflixPrime Co verfolgen handfeste kommerzielle InteressenWhrend die Anbieter ihre Profite steigern versinken wir in unseren engen FilterblasenWillkommen in der On Demand Gesellschaft Willkommen im KonsumpopulismusWillkommen in STREAMLAND Noch vor wenigen Jahren waren Streaming Dienste ein Nischenmarkt heute dominieren sie die Medienlandschaft Die ffentlich Rechtlichen sind angezhlt die Privaten krnkeln Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot von NetflixPrime und Co noch etwas entgegenzusetzen So nimmt der Siegeszug der Streaming Dienste kein Ende Netflix und Co werden zu neuen Leitmedien Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen was Klicks verspricht Prompt sehen wir nur noch was wir sehen sollen Und whrend die Anbieter so ihre Profite steigern versinken wir in unserer Filterblase Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming Dienste Kann unsere Gesellschaft das aushalten wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verndert weil wir zu passiven Konsumenten werden Der fhrende Medienwissenschaftler Prof Marcus S Kleiner zeigt warum der Streaming Boom das Zeug dazu hat unsere Demokratie zu erschttern und wie wir eine aufgeklrte Konsumentenhaltung entwickeln Damit NetflixPrime Co den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefhrden Marcus S Kleiner ist als Professor fr Medien und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Vernderungen unserer Medienlandschaft Er ist auch freiberuflich als Medienberater Projekt und Eventmanager Veranstalter Moderator Texter Hrspiel Autor und Medien Experte prsent Seit September 2015 ist Marcus S Kleiner auch als Radio Moderator fr den SWR ttig Auf dem von Universal betriebenen YouTube Channel STOKED tritt er regelmig als Experte fr DeutschRap auf In seinem Buch hlt Professor Marcus S Kleiner uns einen Spiegel vor Denn die Streaming Dienste bestimmen lngst was wir sehen Wann bestimmen sie auch was wir wissen Eine erschtternde Gegenwartsdiagnose ber den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streamin Klasse Buch zeigt deutlich wie sich die Gesellschaft entwickelt

Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner

Read Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Read & Download À PDF, DOC, TXT or eBook Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner GWas der Streaming Boom fr unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat sie in ihren Grundfesten zu erschttern Marcus S Kleiner ist Experte fr populre Medienkulturen FAZStreaming Dienste dominieren die MedienlandschaftNiemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzenAber NetflixPrime Co verfolgen handfeste kommerzielle InteressenWhrend die Anbieter ihre Profite steigern versinken wir in unseren engen FilterblasenWillkommen in der On Demand Gesellschaft Willkommen im KonsumpopulismusWillkommen in STREAMLAND Noch vor wenigen Jahren waren Streaming Dienste ein Nischenmarkt heute dominieren sie die Medienlandschaft Die ffentlich Rechtlichen sind angezhlt die Privaten krnkeln Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedrfnisse abgestimmten Angebot von NetflixPrime und Co noch etwas entgegenzusetzen So nimmt der Siegeszug der Streaming Dienste kein Ende Netflix und Co werden zu neuen Leitmedien Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen was Klicks verspricht Prompt sehen wir nur noch was wir sehen sollen Und whrend die Anbieter so ihre Profite steigern versinken wir in unserer Filterblase Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming Dienste Kann unsere Gesellschaft das aushalten wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verndert weil wir zu passiven Konsumenten werden Der fhrende Medienwissenschaftler Prof Marcus S Kleiner zeigt warum der Streaming Boom das Zeug dazu hat unsere Demokratie zu erschttern und wie wir eine aufgeklrte Konsumentenhaltung entwickeln Damit NetflixPrime Co den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefhrden Marcus S Kleiner ist als Professor fr Medien und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Vernderungen unserer Medienlandschaft Er ist auch freiberuflich als Medienberater Projekt und Eventmanager Veranstalter Moderator Texter Hrspiel Autor und Medien Experte prsent Seit September 2015 ist Marcus S Kleiner auch als Radio Moderator fr den SWR ttig Auf dem von Universal betriebenen YouTube Channel STOKED tritt er regelmig als Experte fr DeutschRap auf In seinem Buch hlt Professor Marcus S Kleiner uns einen Spiegel vor Denn die Streaming Dienste bestimmen lngst was wir sehen Wann bestimmen sie auch was wir wissen Eine erschtternde Gegenwartsdiagnose ber den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streamin Streamland pr sentiert nebst Fakten und Hintergr nden zu den gro en wie popul ren Anbietern des Streaming sowie zu kleineren Nischenportalen in erster Linie eine augen ffnende Analyse der Nutzungs und Sehgewohnheiten der KundInnen Insbesondere die Ausf hrungen zu den Ver nderungen die die Gew hnung an das Streaming als neuem Leitmedium mit sich bringt sind als weitsichtig zu bezeichnen ber cksichtigen sie sowohl dessen Auswirkungen auf unsere immer st rker verloren gehende Bereitschaft uns mit unbeuemem dem eigenen Gusto nicht entsprechenden Content zu besch ftigen als auch viel weiter reichende politische Implikationen die jeden LeserIn beunruhigen sollten Vor allem Lehrende in jeglichen Kontexten d rften sich an jenen Stellen und Kapiteln die die Ver nderungen benennen die unsere Bildungsinstitutionen bis zur Universit t hin l ngst erfasst haben an eigene unl ngst gemachte Erfahrungen erinnert f hlen Das Sachbuch ist weit davon entfernt der Kategorie Medienschelte zugerechnet werden zu m ssen hiervon zeugt bereits der Vergleich mit dem einst ebenso gef rchteten wie verhassten Fernsehen f r das allerdings andere Rezeptionsbedingungen gelten und das aus diesem Grund nicht mit den derzeitigen Entwicklungen des Streaming zu vergleichen ist Die Lekt re von Streamland ist zudem als angenehm wie zug nglich zu bezeichnen etwa wenn der Verfasser es versteht einem vielleicht nicht in Adornos und Horkheimers Schriften unterrichtetem Publikum einen verst ndlichen aber nie komplexit tsreduzierenden Zugang zu deren Theorie zu bieten und seinen Text mit eigenen Erfahrungen und Selbstbeobachtungen gelungen anschaulich zu gestalten


4 thoughts on “author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

  1. says: author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

    Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read KURZREZENSIONWen die Fernseherlebnisse aus der Jugend des Autors interessieren der ist hier richtig Wer dagegen eine Analyse des gegenwärtigen Streaming Angebots unter Einbeziehung elaborierter Medientheorie sucht liegt hier völlig falsch Das ganze Buch bewegt sich mal wieder ganz im Sinne altbackener bewahrpädagogischer Medienkritik In den 60er70er Jahren war mit dem Fernsehen der Untergang Deutschlands prognostiziert worden heute sind

  2. says: Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

    Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read „Streamland“ präsentiert nebst Fakten und Hintergründen zu den großen wie populären Anbietern des Streaming sowie zu kleineren Nischenportalen in erster Linie eine augenöffnende Analyse der Nutzungs und Sehgewohnheiten der Ku

  3. says: author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

    Read Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read Klasse Buch zeigt deutlich wie sich die Gesellschaft entwickelt

  4. says: Read & Download Å PDF, DOC, TXT or eBook Ù Prof Dr Marcus S Kleiner Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read

    Prof Dr Marcus S Kleiner Ù 4 Read author Prof Dr Marcus S Kleiner : Streamland: Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen (German Edition) – Pdf Epub Read Manchmal verraten Buchtitel schon viel vom Inhalt des Werkes Hier zum Beispiel heißt es dass unsere Demokratie in Gefahr ist Unsere nicht die Demokratie Mich erinnert diese Vereinnahmung an unseren Staat wie das Regime der DDR gerne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *